English | Deutsch















      
 Di. 18.6.02      

10 bis 17 Uhr
Herzindex

Projekt "Die Quelle als Inspiration - Historisches Wissen in der zeitgenössischen Kunst"

Ausgewählte Aspekte der Theologie Franckes werden von Una H. Moehrke aus Berlin künstlerisch umgesetzt. In ihrer Wandinstallation „Herzindex“ aus Zeichnungen und Malerei bezieht sie sich auf einen Predigttext Franckes. Die streng angeordneten Zeichnungen inspiriert durch das sinnstiftende, metamorphorische Bild des Herzens wie auch das naturwissenschaftliche Wissen um das Herz lassen den Raum zum pulsierenden Körper werden.

Der Pietist August Hermann Francke, der als 1692 als Pfarrer und gelehrter Theologe nach Halle kam, gestaltete die Theologenausbildung an der Universität durch neue Lehrmethoden von Grund auf um. Zentrales Anliegen stellte die Konzentration auf die persönliche Hingabe zu Gott und praktizierende Nächstenliebe dar, wesentliche Grundlage theologischer Bildung bildete die Bibel als Quelle christlicher Erkenntnis. Die Bibelwissenschaft war für den Pietismus Mittel der Verbreitung frommen Lebens. Um die Bibel jedem Menschen unterschiedlichster Herkunft anbieten zu können, wurden in der Cansteinschen Bibelanstalt Millionen von erschwinglichen Bibeln in vielen Sprachen gedruckt und vertrieben. Francke sandte seine Lehrer als Missionare in die Länder hinaus und gründete damit die evangelische Missionswissenschaft.
>> Das Projekt „Quelle als Inspiration“
Eintritt: 3 Euro für die Gesamtausstellung


Una H. Moehrke
(Künstlerin, Berlin)
 

  : Franckesche Stiftungen zu Halle  
     


 
Museumsinformation Berlin: 030-24 74 98 88
Kontakt